Herzlich Willkommen bei der KoKi Kempten!

Stadt Kempten
KoKi - Netzwerk frühe Kindheit
Bäckerstraße 9
87435 Kempten (Allgäu)

Tel.: (0831) 2525 - 5170/ -5171/ -5172
Mail: koki@kempten.de

Angebote vor Ort

 

Hier haben Sie einen Überblick über den Landkreis Oberallgäu und seine Märkte und Gemeinden und die Stadt Kempten.

 

Mit einem Klick auf die von Ihnen gewünschte Gemeinde können Sie sehen, welche Angebote im Bereich der frühen Kindheit in dieser Gemeinde existieren.

Angebote aus Kempten finden Sie bald unter www.fruehe-kindheit-kempten.de , oder über die Karten-Navigation

- Allgemeine Sozialberatung: 
Professionelle und individuelle Beratung bei persönlichen Konflikten, finanziellen Schwierigkeiten, gesundheitlichen Beeinträchtigungen, sozialrechtlichen Fragen, behördlichen Angelegenheiten, gesellschaftlicher Isolation und bei vielen anderen Fragen.

- Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen

- Schuldner- und Insolvenzberatung

- Beratung für Menschen mit Behinderung sowie deren Angehörige

- Beratung rund um das Thema Pflege

 

Kontakt:

Caritasverband Kempten-Oberallgäu e.V.Caritasverband Kempten-Oberallgäu e.V.
Landwehrstr. 1Martin-Luther-Str. 10b
87439 Kempten87527 Sonthofen
Tel.: (0831) 96 08 80 - 0Tel.: (08321) 66 01 - 0
info@caritas-kempten.deinfo@caritas-oberallgaeu.de
www.caritas-allgaeu.dewww.caritas-allgaeu.de

Sie erhalten unter anderem:

- Allgemeine Sozialberatung:
Beratung und Unterstützung bei persönlichen oder finanziellen Schwierigkeiten, Fragen zum Sozialrecht, Umgang mit Behörden und anderen Institutionen, Wohnungsproblemen, Vermittlung an andere Fachdienste, Vorbereitung von Mutter-Kind-Kuren.

- Schuldner- und Insolvenzberatung

- Fachstelle für Wohnungsnotfallhilfe:
Anlaufstelle für wohnungslose, in akute Wohnungslosigkeit geratene oder von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen

- Sozialpsychiatrisches Zentrum Kempten (SPZ):
Beratung und Hilfsangebote für psychisch kranke und/ oder behinderte Menschen und deren Angehörige

- Unterstützung bei der beruflichen Wiedereingliederung behinderter Menschen

- Asyl - und Integrationsberatung

- Projekt TAFFKoordinierungsstelle für therapeutische Angebote für Flüchtlinge

 

Kontakt:


In der Psychologischen Beratungsstelle für Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung werden Eltern, Kinder und Jugendliche und junge Volljährige beraten.

Themen können sein:

- Beratung für Eltern von Schreibabys

- Fragen zur Entwicklung und Erziehung

- familiäre Krisen

- Ärger in der Schule oder in der Familie

- Jugendmigrationsdienst

- Trennung und Scheidung (inkl. Umgangsbegleitung)

- verschiedene Gruppenangebote z. B. Alleinerziehende, Kinder nach Trennung und Scheidung, "sonnige Regentage"etc.

- Psychologische Diagnostik

- Familientherapie

- therapeutische Angebote für Kinder

- Legasthenietherapie  

 

Kontakt:


Die Frühförderstelle "Kinderhilfe Allgäu" bietet Beratung, Förderung und Therapie für Kinder von Geburt bis zum Schuleintritt und ihre Eltern.Sie ist eine Anlaufstelle für Eltern, die sich Sorgen um die Entwicklung ihres Kindes machen.


Angebote:

- offenes Beratungsangebot

- Entwicklungsdiagnostik mit einer ausführlichen Anamnese

- Heilpädagogische Förderung

- Medizinisch-therapeutische Maßnahmen:
Physiotherapie, Ergotherapie oder Logopädie helfen Kindern mit Entwicklungsauffälligkeiten in der Motorik, Wahrnehmung oder Sprache

- Psychologische Beratung und psychotherapeutische Behandlung für Kinder mit emotionalen Auffälligkeiten

Wir sind ein interdisziplinäres Team aus Heilpädagog*innen, Sozialpädagog*innen, Ergotherapeut*innen, Physiotherapeut*innen, Logopäd*innen und Psycholog*innen - der Austausch der einzelnen Fachdisziplinen zum Wohle des Kindes ist uns ein zentrales Anliegen.

 

Kontakt:

  • Kinderhilfe Allgäu
  • Wiesstraße 4
  • 87435 Kempten
  • Tel.: (0831) 540 476 - 0

Der Kinderschutzbund ist Anlaufstelle und Ansprechpartner für Familien und alle, die mit Kindern leben. Eine Vielzahl von Angeboten und Projekten bieten aktive Hilfe, Aufklärung und schaffen Freiräume. 

Angebote:

- Quengelengel: Individuelle Hilfe für Eltern mit Kindern von 0-3 Jahren in einer Belastungssituation

Babysitter-Vermittlung

- Elternkurse

- Offene Kinderbetreuung

- Familienpaten

- Elternfrühstück

 

Kontakt:


Die Anlaufstelle "KoKi - Netzwerk frühe Kindheit" ist für alle werdenden Eltern oder Eltern mit Kindern bis zu 3 Jahren Ansprechpartner.

Bei der Kemptener Koki erhalten Sie:

 - Informationen und Beratung über aktuelle Hilfs- und Kursangebote für Eltern und Kinder in Kempten

 - kurzfristige Begleitung und Unterstützung (z.B. Hineinfinden in die neue Rolle als Eltern, Probleme in der Partnerschaft, Geldsorgen, Krankheit...) 

- Vermittlung geeigneter Hilfsangebote

Die KoKi-Mitarbeiterinnen nehmen sich Zeit für alle Fragen und besuchen Eltern auf Wunsch auch zu Hause. Die Gespräche sind vertraulich; anonyme Beratung ist möglich.

Die Beratung ist kostenlos. Kemptener Eltern könnnen sie freiwillig in Anspruch nehmen.

 

Das KoKi-Angebot für professionelle Helfer:

- Information und Beratung, um geeignete und präventive Hilfen für Familien zu gestalten

- Informationspool über aktuelle Kursangebote im Bereich Frühe Hilfen

 

Kontakt:

  • KoKi - Netzwerk frühe Kindheit
  • Bäckerstraße 9
  • Erdgeschoss
  • 87435 Kempten (Allgäu)
  • (0831) 2525 - 5170/ -5171/ -5172

Das Mehrgenerationenhaus Kempten ist ein Begegnungsort, an dem das Miteinander der Generationen aktiv gelebt wird. Es bietet Raum für gemeinsame Aktivitäten und schafft ein nachbarschaftliches Miteinander in der Kommune. Das Mehrgenerationenhaus steht allen Menschen offen – unabhängig von Alter oder Herkunft. Jede und jeder ist willkommen. Der generationenübergreifende Ansatz gibt dem Haus seinen Namen und ist Alleinstellungsmerkmal: Jüngere helfen Älteren und umgekehrt.

Aktuell gibt es u.a. folgende Angebote:

- Kinderaktionen wie z.B. regelmäßige Bastelangebote
- Frauencafé Klatschmohn
- Regelmäßige Workshops und Veranstaltungen

Kontakt:

  • Mehrgenerationenhaus Kempten
  • Ursula Hofmann
  • Friedrich-Ebert-Straße 14/ Ecke Gebhartstraße, Seiteneingang MGH
  • 87437 Kempten (Allgäu)
  • Tel.: (0831) 74 58 43 30
  • mehrgenerationenhaus@kempten.de

Die Psychologischen Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebens­fragen bietet Unterstützung in folgenden Bereichen:

- sich und andere Menschen besser wahrzunehmen und zu verstehen
- Belastende Erfahrungen, frühere Verletzungen und Stress zu verarbeiten und zu bewältigen
- Einsamkeit zu überwinden
- Probleme mit dem Partner/der Partnerin, der Familie und dem weiteren sozialen Umfeld zu lösen
- Sexualität befriedigend zu gestalten
- Trennungs- und Scheidungsprobleme aufzuarbeiten bzw. fair und mediativ zu gestalten
- seelische Ursachen von körperlichen Beeinträchtigungen (wie Kopfschmerzen, Verspannungen, Erschöpfungen) zu verstehen

Die Beratung erfolgt diskret, individuell und konstruktiv. Sie ist kostenfrei. Spenden werden erbeten. 

 

Terminvereinbarung:


Quengelengel

Individuelle Hilfe für Eltern mit Kindern von 0-3 Jahren in einer Belastungssituation

Manchmal gestaltet sich das Zusammenleben mit einem Baby und Kleinkind anders, als man sich das vorgestellt hat. Ihr Baby schreit viel, lässt sich schwer beruhigen und hat Probleme mit dem Schlafen. Ihre tröstenden Angebote helfen nur kurzfristig, und Sie fühlen sich unsicher, die Signale Ihres Kindes richtig zu deuten. Dabei kann es sein, dass Sie in einen Kreislauf von Überforderung und Hilflosigkeit geraten.

Wir suchen einen individuellen Lösungsweg, der die gesamte Familie entlastet und stärkt und Eltern in ihre vorhandene Kompetenz zurückführt.

Für Babys & Kleinkinder von 0 – 3 Jahren

- die unruhig sind und häufig weinen

- die Einschlaf- und Durchschlafprobleme haben

- die sich schwer beruhigen lassen

- die sich schwierig füttern lassen

 

Für Eltern

- die sich chronisch erschöpft und überfordert fühlen

- die sich verzweifelt und hilflos fühlen

- die sich unsicher und ratlos fühlen

Bei Wunsch und Bedarf können wir weiterführende Hilfen vermitteln. Wir bieten die Möglichkeit der Entwicklungspsychologischen Beratung ( EPB ). Zentrale Idee dieser Video gestützten Beratungsmethode ist, die emotionale Bindung zwischen Eltern und ihren Kindern von Beginn an zu bewahren und zu unterstützen.

 

Anmeldung:


Schreibabyambulanz

Beratung für belastete Eltern mit schwierigen Säuglingen und Kleinkindern

Wenn ein Baby oder Kleinkind sehr viel schreit, sich nicht beruhigen lässt, nicht ein- oder durchschlafen kann, Schwierigkeiten beim Essen hat oder extrem trotzt oder klammert, dann stellt das für die junge Familie eine extreme Belastung dar. Eltern fühlen sich in der Folge häufig ausgelaugt und hilflos und machen sich große Sorgen um ihr Kind. 

In dieser schwierigen Situation finden Eltern in der Beratung schnelle und effektive Unterstützung durch eine eigens dafür weitergebildete Fachkraft. Die Eltern erfahren Entlastung bei Verunsicherung, Erschöpfung und Gefühlen wie Frustration oder Ohnmacht. Gemeinsam werden individuelle Strategien erarbeitet, die das schwierige Kind passgenau unterstützen und zu einem entspannten Miteinander von Eltern und Kinder führen können.

 Die Beratung ist freiwillig, vertraulich und kostenfrei.

 

Kontakt:

  • KJF
  • Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung
  • Linggstraße 4
  • 87435 Kempten
  • Tel.: (0831) 5 22 32 - 0
  • eb.kempten@kjf-kjh.de

Stadtjugendamt Kempten

Bezirkssozialdienst

Zum Aufgaben- und Tätigkeitsprofil des Bezirkssozialdienstes gehören insbesondere die:

- Beratung bei allgemeinen Erziehungs- und Familienproblemen
- Beratung bei Trennung und Scheidung
- Familiengerichtliche Mitwirkung zur Regelung von Sorge- und Umgangsrecht
- Krisenintervention in akuten Konfliktsituationen
- Schutzmaßnahmen bei Gewalt-, Misshandlungs- oder Missbrauchssituationen
- Hilfen zur Erziehung
- Ambulante Erziehungshilfen / Erziehungsbeistandschaften
- Sozialpädagogische Familienhilfen
- Betreuung in heilpädagogische Tagesstätten
- Unterbringung in Pflegefamilien bzw. oder in Kinder- und Jugendwohngruppen
- Hilfen für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche

 

Kontakt:

  • Stadtjugendamt Kempten - Bezirkssozialdienst
  • Gerberstr. 2
  • 87435 Kempten
  • Das Stadtgebiet ist zur Wahrnehmung der Aufgaben des Sozialdienstes in einzelne Bezirke aufgeteilt, d.h. die örtliche Zuständigkeit richtet sich nach der Wohnanschrift.
  • Die Ansprechpartnerin bzw. den Ansprechpartner aus dem Bezirkssozialdienst entnehmen Sie bitte der Bezirkseinteilung.

- Anlaufstelle für Bürger aus St. Mang 

- Auskunft über bauliche Maßnahmen im Stadtteil
- Koordinierungsstelle für sozial-integrative Maßnahmen in St. Mang

Umsetzung von Projekten wie:

- Elternfrühstück im Treffpunkt "Im Oberösch"
- Außensprechstunde der Schuldner- und Insolvenzberatung der Diakonie
- Außensprechstunde von Migrationsberatungsstellen der Kath. Jugendfürsorge und des Bayer. Roten Kreuz
- Stadtteilzeitung St. Mang
- Tauschring Cambodunum
- Schenkladen
- Miniladen

Kontakt:

  • Stadtteilbüro St. Mang / Quartiersmanagement
  • Im Oberösch 3
  • 87437 Kempten (Allgäu) 
  • Tel.: (0831) 9 60 57 - 01
  • info@sanktmang.de

KoKi hilft

Wir unterstützen Sie in schwierigen Lebenssituationen z.B. bei Unsicherheiten im Umgang mit dem Kind, Partnerschaftsfragen, Wohnungs- und Geldsorgen, Gesundheitliche Problemen, Behördenangelegenheiten

durch

Beratung und Information, kurzfristige Begleitung und Unterstützung,Vermittlung geeigneter Hilfen und Angebote, Stärkung von Müttern und Vätern in ihrer Elternrolle.